Frag doch mal die Humbis

Seit Mai 2011 gibt es den Leseclub der Humboldtbuchhandlung Kirchhellen. Kinder und Jugendliche "testen" Bücher, um sie euch an dieser Stelle vorzustellen. Wenn ihr nicht wisst, was ihr lesen sollt, dann fragt doch mal die Humbis.


Verlag: Beltz
ISBN: 9783407748621
Preis: 16,95 €
bestellen

Secret Zero - Das Spiel beginnt...

Dark Morgan, Rezension von Jan Wernicke

In diesem Buch geht es um den Jungen Kyle Bradfort, der der Sohn von einer der reichsten Frauen der Welt ist und auf das Elite Internat Drayton geht. Dort verübt ein Dieb Namens Zero mehrere Diebstähle. Detective Coopers bechuldigt ausgerechnet Kyle, die Taten begangen zu haben. Auch Zero will Kyle zum Hauptverdächtigen machen. Er schickt ihm die Beute zu. Kyle versucht verzweifelt das Zeug wieder los zu werden und Zeros Identität heraus zu bekommen. Wird er es schaffen?

Ich fand das Buch sehr gut, weil es spannend und fesselnd war.


Verlag: cbj
ISBN: 9783570174180
Preis: 12,99 €
bestellen

P.F.O.T.E - Ein (fast) perfekter Hund

Bettina Obrecht, Rezension von Tim Wernicke, 9 Jahre

Die Geschwister Flip und Sanne wünschen sich so sehr einen Hund. Doch ihre Eltern erlauben es nicht. Durch einen Zufall treffen sie auf den Hund Pfote, der aus einem geheimen Labor ausgebrochen ist. Er kann mit seinem magischen Halsband sogar sprechen. Die Labormitarbeiter sind ihm jedoch dicht auf den Fersen! Werden es Janne und Flip schaffen, Pfote vor dem Labor zu retten. 

Ich finde die Geschichte toll!!!!!

Sie ist spannend geschrieben und man hat immer Lust weiter zu lesen.


Verlag: Penguin
ISBN: 978-3-328-10018-8
Preis: 10,00 €
bestellen

Gehe hin, stelle einen Wächter

Harper Lee, Rezension von Carolin Stratmann, 17 Jahre

Auch dieses Jahr fährt Jean-Louise Finch von New York in ihre Heimatstadt Maycomb, um den Sommer mit ihrem Vater Atticus und dem Rest der Familie zu verbringen. Doch in diesem Sommer ist Maycomb verändert. Rassenunruhen breiten sich aus und ausgerechnet Atticus ist dabei...

Mir hat bereits Harper Lees Buch "Wer die Nachtigall stört" sehr gut gefallen, und auch ihr eigentlich ersten Roman über die Familie Finch war atemberaubend. Harper Lee hat eine ganz besondere Art zu schreiben. Ich kann die Bücher nur jedem empfehlen.

 

 


Verlag: Rowohlt
ISBN: 978-3-499-26767-3
Preis: 10,00 €
bestellen

Der alte Mann und das Meer

Ernest Hemingway, Rezension von Carolin Stratmann, 17 Jahre

Der alte Fischer Santiago hat bereits seit 84 Tagen keine einzigen Fisch mehr gefangen und fühlt sich vom Unglück verfolgt. Nach einem weiteren erfolglosen Tag beißt plötzlich ein sehr großer Fisch an und zieht den Mann und sein Boot hinaus auf das offene Meer. Ein ungleicher Kampf beginnt...

Ich liebe Hemingways einzigartige Art Geschichten aufs Papier zu bringen und war auch von diesem Buch begeistert. Er schafft es, den Leser mit Santiagos Geschichte zu fesseln.


Verlag: Oetinger
ISBN: 978-3-7891-0918-8
Preis: 18,00 €
bestellen

Tankstellenchips

Antonia Michaelis, Rezension von Carolin Stratmann, 17 Jahre

Der Student Sean, der erst vor ein paar Monaten aus dem Iran nach Deutschland gekommen ist, begegnet in einer Nacht plötzlich dem Jungen Davy, der aus dem Kinderheim abgehauen ist. Beide werden zufällig Zeugen eines Überfalls und geraten so in eine Verfolgungsjagd durch ganz Deutschland. Dabei ist den beiden jedes Verkehrsmittel und jeder Schlafplatz recht, so dass diese (Flucht)-Reise sehr abenteuerlich wird.

Antonia Michaelis erzählt das Abenteuer der beiden Jungen mit viel Witz und Charme. Ich kann das Buch nur empfehlen.


Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7855-8497-2
Preis: 9,95 €
bestellen

Ich komm dich holen, Schwester

Kelly Anne Blount, Rezension von Franziska Zimmer, 14 Jahre

Mit einer Wunde an der Stirn und im Dunkeln wacht die erwachsene Abriana in einem fremden Kofferraum auf. Wie konnte sie nur so naiv sein und ihrem Blind Date Easton vertrauen? Dieser verbindet ihr die Augen und Hände und bringt sie an einen Ort, zu einer Hütte, mitten im Nirgendwo. Dort behandelt er sie wie eine Geisel. Sie darf nur einmal am Tag die Augenbinde abnehmen, um zu duschen und selbst zum Schlafen wird sie gefesselt. Fast schafft sie es, zu entkommen, doch ihr Entführer hat anscheinend noch einen Chef, der Abriana tot sehen will...


Verlag: cbj
ISBN: 9783570173909
Preis: 13,00 €
bestellen

Roki - Mein Freund mit Herz und Schraube

Angelika Niestrath/ Andreas Hüging, Rezension von Konrad Zappe, 8 Jahre

Paul macht Augen, als er entdeckt, was der Erfinder Adam Batomil in seiner Werkstatt verbirgt: einen kleinen, selbstlernenden Roboter. Roboterkind Roki kann in null Komma nix sprechen, laufen, sogar lachen und rülpsen. Doch der neugierige Knirps will mehr und büxt aus. Paul versucht, seinen neuen Freund weider zu finden, aber auch andere sind hinter Roki her...


Verlag: Arena
ISBN: 978-3-401-06407-9
Preis: 12,99 €
bestellen

Julie und Schneewittchen

Franca Düwel, Rezension von Ida Schürmann, 10 Jahre

Julies Leben besteht aus Höhepunkten und aus ganz viel Tiefpunkten. Manchmal ist ihr Leben toll, dann wieder sch....e. Es gibt so viel Probleme, aber einer ist immer für sie da, ihr Freund Ben.

In all den 5 Julie-Büchern geht es um Lebenskatastrophen, die Julie aber fast immer lösen kann.

Ich liebe diese Bücher, sie sind so toll und lustig und cool, und manchmal lernt man sogar was für das eigene Leben. Für Kinder ab 10 empfohlen, für jüngere eher nicht, weil es manchmal um Dinge geht, die nichts für kleinere Kinder sind.


Verlag: Arena
ISBN: 978-3-401-60415-2
Preis: 16,00 €
bestellen

Arlo Finch - Im Tal des Feuers

John August, Rezension von Emil Zappe, 10 Jahre

Arlo Finch`s Vater ist untergetaucht. Er, seine Schwester und seine Mutter fliehen vor der Polizei nach Pine Mountain zu seinem Onkel Wade. Die drei müssen sich erst einmal eingewöhnen. Arlo möchte gern bei den Rangern mitmachen. Dort findet er mit Wu und Indra neue Freunde. Als sie bei den Rangern einen Ausflug machen, kommen die drei in große Schwierigkeiten.

Ich finde das Buch spannend und sehr gruselig.


Verlag: Carlsen
ISBN: 9783551653918
Preis: 9,99 €
bestellen

Die unlangweiligste Schule der Welt - Auf Klassenfahrt

Sabrina Kirschner, Rezension von Emil Zappe, 10 Jahre

Es geht um Maximilian Zack, genannt "Maxe". Er geht in die langweiligste Schule der Welt mit 777 Schulregeln und achtmal täglich Mathe. Eines Tages kommt ein neues Mädchen in die Klasse, sie heißt Frieda Geratewohl und verpetzt alles, was Max anstellt, weshalb er immer mehr Klassenbucheinträge bekommt. Dann taucht plötzlich ein geheimnisvoller Inspektor auf, der alle auf Klassenfahrt schickt und keiner weiß warum und wo es hingehen soll,

Eine spannende und lustige Geschichte für Jungen und Mädchen ab 9.


Verlag: Fischer
ISBN: 9783596152773
Preis: 10,00 €
bestellen

Anne Frank Tagebuch

Anne Frank, Rezension von Sophie Stratmann, 12 Jahre

Im Tagebuch der Anne Frank geht es um Anne, die ein trauriges Leben im 2. Weltkrieg führte. Sie schreibt an Kitty, ihre erfundene Freundin und erzählt ihr vom Alltag, ihren Gefühlen und ihrer Angst. Leider ist diese Geschichte wirklich passiert.

Ich bin immer noch sehr bewegt von dieser Geschichte. Es ist so schrecklich, was damals passiert ist. Das ist auch der Grund dafür, dass ich das Buch erst ab 12 Jahren empfehle, denn man sollte schon etwas über die Zeit des Nationalsozialismus wissen.


Verlag: Freies Geistesleben
ISBN: 9783772521461
Preis: 16,00 €
bestellen

Denni, Klara und das Haus Nr. 5

Brigitte Werner, Rezension von Ida Schürmann

In dem Buch geht es um den Jungen Denni, der die Behinderung Down-Syndrom hat. Er lernt das Mädchen Klara kennen, und sie weiß nicht so recht, ob sie mit ihm befreundet sein will. Aber Denni ist so lustig und nett, dass sie ihn einfach nicht wegschicken kann und sie erleben bunte und schöne Abenteuer.

Ich liebe dieses Buch, denn es ist sehr lustig und schön.


Verlag: Rowohlt
ISBN: 978349921800
Preis: 14,99 €
bestellen

Die schlimmsten Kinder der Welt

David Walliams, Rezension von Ida Schürmann

In diesem Buch geht es um die 10 schlimmsten Kinder der Welt. Es gibt zum Beispiel Heidi, die Heulsuse oder den sabbernden Sascha. Die Kinder in dem Buch sind alle schlimm, aber alle 10 Geschichten sind lustig und einfach toll! Ich fand die Geschichte "Pepita Perpetuum-Mobile" am besten, denn Pepita ist genauso hibbelig wie ich!!!

Ich fand das Buch einfach toll und lustig!!! Daumen hoch!!!


Verlag: Carlsen
ISBN: 9783551351234
Preis: 8,99 €
bestellen

Der Goldene Kompass

Philip Pulman, Rezension von Amelie Kissenbeck

"Der Goldene Kompass" ist der erste Teil einer Trilogie von Fantasy - Büchern. Dieser Band handelt von dem Waisenmädchen Lyra, die in einem College in Oxford umgeben von Wissenschaftlern aufgewachsen ist. Hier - in diesem Oxford - ist die Besonderheit, dass jeder Mensche ein Seelentier hat, einen ständigen Begleiter. Lyras Seelentier ist ein Hermelin, namens Pantalaimon. Die Geschichte nimmt ihren Lauf, Lyra sich zusammen mit Pantalaimon in das Ruhezimmer des Colleges schleicht und seltsame Dinge über die Geschehnisse im Norden hört. Zur selben Zeit verschwinden nach und nach immer mehr Kinder und niemand weiß wohin.

Auf einmal wird Lyra vom Rektor ihres Colleges gebeten, an einer Besprechung von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen teilzunehmen. Dort begegnet sie einer jungen, hübschen Wissenschaftlerin, die sogar anbietet, Lyra zu unterrichten und mit in den Norden zu nehmen. Lyra kann dieses Angebot natürlich nicht ablehnen. Doch nach einiger Zeit des puren Luxus, merkt Lyra, das hier irgendwas nicht stimmen kann. Nachdem sie Hinweise zu den verschwundenen Kindern bekommen hat, läuft sie während einer Party weg. Und so beginnt ihr Abenteuer...

Das Buch ist Jungen und Mädchen geeignet, die Fantasy Fans sind. Es gibt außerdem noch zwei Folgebände.


Verlag: Carlsen
ISBN: 9783551359261
Preis: 6,99 €
bestellen

Die Märchen von Beedle dem Barden

J.K. Rowling, Rezension von Sophie Stratmann, 12 Jahre

Die Märchen Von Beedel sind kleine, kurze Geschichten, die den jungen Zauberern zum Einschlafen vorgelesen wurden. In jeder Geschichte gibt es eine Moral, die einen aufmerksam macht. In diesem Märchen ist auch noch ein kleiner Anhang von Albus Dumbledore, was die Geschichte noch ein bisschen besser erklärt.

Mir hat das Buch gut gefallen. Ich empfehle es ab 10, da z.B. das Märchen "Des Hexers haariges Herz" etwas brutal ist.


Verlag: Fischer Sauerländer
ISBN: 9783737354981
Preis: 16,00 €
bestellen

Der Polarbären-Entdeckerclub - Reise ins Eisland

Alex Bell, Rezension von Emma Becker, 11 Jahre und Emil Zappe, 10 Jahre

In dem Buch geht es um das Mädchen Stella, die bei ihrem Adoptivvater Felix wohnt. Felix ist Entdecker und Stellas großes Vorbild. Ihr größter Wunsch ist es, einmal mit auf eine Expedition zu gehen, doch leider dürfen Mädchen nicht mitkommen und das findet sie sehr ungerecht. Doch Stella schafft es, Felix zu überreden, dass sie bei der nächsten Expedition mit darf. Zusammen mit Shay, Beanie und Ethan erlebt sie ein großes Abenteuer, nur leider verstehen die vier sich zunächst garnicht. Doch zusammen müssen sie gegen Frosties und fleischfressende Kohlköpfe kämpfen...

Wir finden das Buch sehr gut, weil es mit viel Fantasie und ein bisschen Grusel geschrieben ist. Aber es ist oft auch sehr lustig.


Verlag: cbj
ISBN: 9783570164877
Preis: 17,00 €
bestellen

Jetzt ist alles, was wir haben

Amy Giles, Rezension von Carolin Stratmann, 16 Jahre

Hadley McCauley hat nur ein Ziel. Sie muss in allem perfekt sein. Egal ob beim Sport oder in der Schule, denn ihr Vater wäre sonst alles andere als begeistert. Deshalb heißt es für Hadley Perfektion oder nicht auffallen, sonst sind die Konsequenzen nicht vorhersehbar. Doch plötzlich tritt Charlie Simmons in ihr Leben und gibt Hadley mehr als sie je hatte. Sie kann neuen Mut schöpfen. Kann ihr Leben doch noch schön werden?

Das Buch ist sehr berührend, weil Hadleys Geschichte sicherlich kein Einzelfall ist. Der Leser kann miterleben, wie Charley Hadley Kraft geben kann, damit sie wieder neuen Mut schöpfen kann.


Verlag: cbt
ISBN: 9783570311936
Preis: 9,99 €
bestellen

Armani - Rebellin des Sandes

Alwyn Hamilton, Rezension von Carolin Stratmann, 16 Jahre

Armani wohnt in einem kleinen Dorf namens Dustwalk, mitten in der Wüste. Der größte Traum der Sechzehnjährigen ist es, diesen Ort zu verlassen. Bei einem Schießwettbewerb sieht Armani ihre Chance gekommen, denn sie ist die beste Schützin in der Wüste. Doch bei dem Wettbewerb läuft alles schief und nur dem Fremden Jin verdankt sie ihr Leben. Gemeinsam wagen sie die Flucht in die gnadenlose Wüste, wo sie nicht nur gefährliche Monster, sondern auch eine alles verändernde Rebellion erwarten...

Das Buch lässt den Leser von der ersten Seite an nicht mehr los. Die Heldin Armani ist ein sehr vielseitiger Charakter, der durch die komplexe Geschichte viel Spannung erzeugt.


Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-31726-1
Preis: 14,99 €
bestellen

Harry Potter und das verwunschene Kind

Joanne Rowling, Rezension von Sophie Stratmann, 11 Jahre

Die Geschichte spielt 19 Jahre später. Harry und Ginny haben nun Kinder und ihr jüngster Sohn Albus soll nun nach Hogwarts. Auf dem Weg lernt er Scorpius Malfoy, den Sohn von Draco Malfoy kennen. Die beiden werden Freunde und wollen mit dem Zeitumkehrer des Ministeriums Cedric Diggory wieder holen, doch das geht nicht gut. Zusammen erleben die Freunde das Abenteuer ihres Lebens und lernen, was Freundschaft und Liebe überhaupt bedeutet.

Ich war begeistert von dem Buch und würde mich freuen, wenn dieses Buch nicht nur als Theateraufführung zu sehen wäre, sondern auch verfilmt würde. Man braucht etwas, um sich an das Muster und die Schreibweise zu gewöhnen, aber ist mal was anderes.

Ich empfehle es allen, die die vorherigen Bände kennen.


Verlag: Hanser
ISBN: 978-3-446-25703-0
Preis: 18,00 €
bestellen

Faceless

Alyssa Sheinmel, Rezension von Cosma Rademacher, 12 Jahre

Maisie, eine ganz normale Highschool Schülerin, geht - wie so oft morgens vor der Schule - joggen. Plötzlich fängt es an zu regnen und zu gewittern. Ein Blitz schlägt in einen Baum, der zu brennen anfängt und Maisie ist mittendrin im Feuer. Als sie die Augen wieder öffnet, liegt sie im Krankenhaus, von Kopf bis Fuß bandagiert. Das Feuer hat Maisies Gesicht so stark verbrannt, dass ihre Nase, eine Wange und ihr Kinn von den Ärzten entfernt werden mussten. Das Einzige, was sie wieder normal werden lassen könnte, wäre eine Gesichtstransplatation, wofür auch eine passende Spenderin gefunden wurde. Maisie willigt ein in der Hoffnung, beim Abschlussball mit ihrem Freund Chirag tanzen zu können. Was sie erst nicht weiß ist, dass sie zwei Monate lang im Koma lag und der Abschlussball schon längst vorbei ist. Nach der Transplatation glaubt sie, wenigstens wieder auszusehen wie früher, doch ein Blick in den Spiegel zerstört diese Hoffnung. Sie sieht nicht ansatzweise so aus!

Doch das Schlimmste daran ist, dass alle immer davon reden, was für ein Glück sie doch hatte. Aber wissen die eigentlich wie schwer das ist, nach den Sommerferien wieder in die Schule zu gehen, wenn man aussieht wie ein komplett anderer Mensch? Oder man sein ganzes Leben lang Tabletten schlucken muss und deswegen keine Kinder bekommen kann? Und nie wieder seinen Lieblingssport ausüben kann?

Da Maisie aber keine andere Wahl hat, geht sie zurück in die Schule. Doch bei der Halloweenparty der Highschool hört sie wie ihr Freund sagt, dass er sie verlassen wird, sobald es ihr wieder besser geht. Eine Welt, die schon genug Risse hat, bricht jetzt vollständig zusammen. Ihre Tabletten machen sie zudem so müde, dass sie im Unterricht einschläft. Ob sie einfach aufhören soll, sie zu nehmen? Es kann doch alles nur besser werden, oder...

Ich finde das Buch sehr gut. Ein schweres Thema ist sehr realistisch beschrieben worden.


Verlag: Loewe
ISBN: 978-3-7855-8614-3
Preis: 16,95 €
bestellen

Thalamus

Ursula Poznanski, Rezension von Carolin Stratmann, 16 Jahre

Nach einem schweren Motorradunfall ist für den siebzehnjährigen Timo nichts mehr wie früher. Um sich vollständig von seinen Verletzungen erholen zu können, wird Timo im Markwaldhof, einer Rehabilitationsklinik untergebracht. 

Doch die im ersten Moment normal erscheinende Klinik verbirgt viele Geheimnisse. Timos Zimmernachbar droht ihn zu töten, wenn er jemandem erzählt, dass er nachts herumläuft, obwohl er eigentlich ein Wachkomapatient ist. Doch Timos Sprachzentrum und seine Feinmotorik machen es ihm unmöglich jemandem irgendwas zu erzählen oder aufzuschreiben.

Plötzlich bemerkt Timo auch an sich selbst seltsame Veränderungen. Er kann und weiß auf einmal Dinge, die er eigentlich garnicht wissen kann...

Thalamus ist ein sehr spannendes Buch, das den Leser ab der ersten Seite mitreißt. Die Geschehnisse im Markwaldhof lassen einen nicht mehr los.


Verlag: dtv
ISBN: 978-3-423-74036-4
Preis: 12,95 €
bestellen

Fünf auf Crashkurs

Hans-Jürgen Feldhaus, Rezension von Carolin Stratmann, 16 Jahre

Fynn hat keine besonders große Lust auf die Abschlussfahrt mit seiner Stufe. Bei der gemeinsamen Kanutour muss er ausgerechnet mit Cem und Helge in ein Boot. Doch aus der erst nervigen Situation entwickelt sich ein cooler Plan. Gemeinsam mit Thalia und Judith beschließen die drei Jungen 170km bis zum Mittelmeer zu fahren. Doch ob das so reibungslos funktioniert?

Das Buch bringt den Leser ab der ersten Seite zum Lachen. Von Anfang an hat mich der Schreibstil und die witzigen Charaktere zum schmunzeln gebracht. Es ist eine sehr witzige Geschichte mit vielen unerwarteten Wendungen.


Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-31058-3
Preis: 8,99 €
bestellen

Percy Jackson - Diebe im Olymp

Rick Riordan, Rezension von Amelie Kissenbeck

Der 12jährige Percy lebt in einem Internat, allerdings ist es nicht das erste Internat. Überall fliegt er raus wegen schlechter Noten und schlechtem Benehmen. Als er eines Tages von einer seiner Lehrerinnen angegriffen wird, erfährt er, dass er ein Halbgott ist. Deshalb kommt er in ein Camp für Kinder, die ebenfalls göttlicher Abstammung sind. Kurz nach seiner Ankunft bekommt er schon seinen ersten Auftrag. Percy soll etwas finden, was Zeus verloren hat und es ihm zurückbringen. Um dies zu schaffen, muss er sich vielen Gefahren aussetzen.

Ich empfehle dieses Buch Jungen und Mädchen ab 12.


Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-31318-8
Preis: 10,99 €
bestellen

Helden des Olymp - Der verschwundene Halbgott

Rick Riordan, Rezension von Amelie Kissenbeck

Im ersten Ban der Reihe "Helden des Olymp" geht es um den Jungen Jason. Jason wacht in einem Bus auf, der auf dem Weg zum Grand Canyon ist. Der Junge kann sich an nichts mehr erinnern, geschweige denn daran, wie er überhaupt heißt oder wer das Mädchen ist, das sich an ihn lehnt. Dieses Mädchen ist seine Freundin Piper und sie und sein Freund Leon versuchen, seinen Erinnerungen wieder auf die Sprünge zu helfen. Für die drei beginnt ein Abenteuer, denn was sie nicht wissen ist, dass sie Halbgötter sind und die Welt vor den finsteren Plänen der Erdgöttin Gaia schützen sollen. Vor den drei Freunden liegt eine gefährliche und lange Reise.

Ich empfehle die Reihe Jungen und Mädchen ab 12 Jahren.

Man sollte zum Verständnis allerdings die Percy Jackson Reihe gelesen haben.


Verlag: Beltz
ISBN: 9783407823557
Preis: 12,95 €
bestellen

Master of Disaster

Stephan Knösel, Rezension von Linn Abraham

Quentin hat eigentlich alles getan, damit er nicht noch weiter mit Stella in einer Klasse zusammen sein muss. Vier Jahre Grundschule haben ihm gereicht. Darum hat er ein paar schlechte Noten geschrieben, denn Stella kommt bestimmt aufs Gymnasium. Doch beim Elternabend der Gesamtschule sieht Quentin auch Stella, so gut waren die Noten dann wohl doch nicht. Und dann kommen beide noch in dieselbe Klasse, Chaos ist vorprogrammiert. Aber Stella hat einen Plan...

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil es total lustig geschrieben ist.

 


Verlag: Sauerländer
ISBN: 978-3-7373-5498-1
Preis: 16,00 €
bestellen

Der Polarbärenentdeckerclub: Reise ins Eisland

Alex Bell, Rezension von Ida Schürmann , 10 Jahre und Sophie Stratmann, 11 Jahre

In dem Buch geht es um die Schneewaise Stella, die bei dem Entdecker Felix groß wird und auf ihrer ersten Entdeckertour viel erlebt. Sie reist mit dem Zauberer Ethan, dem Wolfsflüsterer Shay und dem Juniorforscher Beany ins Eisland. Dort kämpfen sie gegen Frosties, fleischfressende Kohlköpfe und andere magische Wesen.

Mir (Ida) hat das Buch gut gefallen, weil: es ist immer spannend und man nie wusste, was passiert, außerdem ging es um Freundschaft, Zusammenarbeit und Glück.  Eindeutig Daumen hoch!!!!!!! 100% super gut!!!!

Sophie: Ein super Fantasy-Roman, aber zum Ende doch ein wenig gruselig.


Verlag: Planet!
ISBN: 9783522505599
Preis: 17,00 €
bestellen

Cat & Cole: Die letzte Generation

Emily Suvada, Rezension von Cosma Rademacher, 12 Jahre

In einer Welt, wo man Schönheitsmakel und Krankheiten auslöschen kann, in einer Welt, wo man ein sogenanntes Panel im Arm hat und technisch gesteuert wird, scheint alles perfekt zu sein. Doch das ist es nicht. Ein schrecklicher Virus bricht aus und die einzige Option immun gegen ihn zu werden, ist das Fleisch der infizierten Menschen zu essen. Den Drang danach, nennt man den Grimm. Cats Vater Lachlan wird von der größten Hacker- und Programmiergruppe Cartaxus mitgenommen, um für sie zu arbeiten. Alles was er Cat noch sagt, ist, dass sie sich immer vor Cartaxus verstecken soll.

Zwei Jahre später hat sich das Virus weitrverbreitet und droht alles und jeden, der nicht zu Cartaxus oder einer ihrer Bunker gehört, zu töten. Plötzlich  taucht ein Junge  namens Cole auf, der Cat sagt, dass ihr Vater einen Impstoff gegen den Virus entwickelt hat. Lachlan ist bei einem Hackerangriff von Skies gestorben und hat vor seinem Tod den Code für den Impfstoff verschlüsselt. Nur Cat soll in der Lage sein, den Code zu entschlüsseln und damit die gesamte Menscheit zu retten. Doch Cat hat keine Ahnung wie. Das einzige, was ihr Vater ihr noch gesagt hat, dass Cole sie bei allem begleiten muss und sie beschützen wird. Cat hat immer ein komisches Gefühl bei Cole, so als würde sie ihn kennen.  Zusammen machen sie sich auf den Weg zu den versteckten Notizen von Lachlan. Da findet Cat etwas grauenhaftes heraus. Ihr Vater war nicht der gute Mensch, für den sie ihn gehalten hat. Er hat 5 Kinder zum Experimentieren benutzt, hat versucht rauszufinden, wieviel Schmerzen sie aushalten können. Und Cole war eins dieser Kinder. Und plötzlich kann sie auch den Code entschlüsseln, doch wenn sie das tut, wird sie das ihr Leben kosten. Das hat ihr Vater aber  beabsichtigt. 

Cat und Cole versuchen mehr über Cats Vater herauszufinden. Dabei stoßen sie auf etwas, was schlimmer ist als der Virus, schlimmer als der Grimm.

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, es ist spannend und gut geschrieben.


Verlag: Anaconda
ISBN: 9783730601037
Preis: 7,95 €
bestellen

Gefährliche Liebschaften

Chaderlos de Laclos, Rezension von Carolin Stratmann, 16 Jahre

Die Marquise de Merteuil möchte sich an einem ehemaligen Geliebten rächen und verfolgt einen teuflischen Plan. Dazu benutzt sie ihren Freund und Handlanger, den Vicomte de Valmont. Madame de Volanges möchte ihre Tochter Cécile mit dem ehemaligen Liebhaber der Marquise verheiraten. Doch nun soll der Vicomte die junge Cécile verführen, um di Hochzeit scheitern zu lassen. Was die Marquise nicht ahnt ist, dass der Vicomte ganz eigene Pläne verfolgt...

Das Buch besteht aus den Briefen, die zwischen den Charakteren verschickt werden. Es dauert einen Moment, bis man sich an die Sprache der damaligen Zeit  gewöhnt hat, doch dann kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Den Leser erwarten Macht, Verrat, Intriegen und Liebe.


Verlag: Rowohlt
ISBN: 9783499272869
Preis: 10,00 €
bestellen

Schnee auf dem Kilimandscharo

Ernest Hemingway, Rezension von Carolin Stratmann, 16 Jahre

Das Buch besteht aus zehn Kurzgeschichten, die alle eher ernste Themen, wie Angst, Einsamkeit und auch den Tod als Thema haben. Eine Geschichte, die mir besonders gut gefallen hat, ist "Schnee auf dem Kilimandscharo". Es geht um ein Paar, das eine Safari in der afrikanischen Steppe macht. Der Mann hat sich eine Verletzung zugezogen, welche sich entzündet hat. Er selbst glaubt nicht mehr daran, dass das Rettungsflugzeug rechtzeitig eintrifft und hat sich mit seinem Tod abgefunden. Doch seine Frau möchte die Hoffnung noch nicht aufgeben...

Hemingways einzigartiger Schreibstil macht jede einzelne Geschichte zu einem unvergesslichen Leseerlebnis, so dass seine Nachrichten und Gedanken dem Leser noch lange im Gedächtnis bleiben. Jede der Geschichten hat mein Herz berührt.


Verlag: Arena
ISBN: 9783401504469
Preis: 6,99 €
bestellen

Die Jungs und ich

Ilona Einwohlt, Rezension von Sophie Stratmann, 11 Jahre

Sina hat endlich einen eigenen Freund. Yannis ist perfekt für sie, oder doch nicht?!? Immer ist er am Computer und spielt Video-Spiele, anstatt  etwas mit ihr zu machen. Und auch ihre Freundinnen sind komisch, seit dem sie mit ihrem Freund zusammen ist. Immer wollen sie alle zusammen ein Pärchentreffen veranstalten, worauf Sina und Yannis aber gar keine Lust haben. Und dann ignoriert er sie wieder. Sollte er nicht eigentlich für sie da sein.? Aber versteh mal einer die Jungs...

Das Buch ist sehr schön geschrieben, und auch die Wissenskästchen sind nett gestaltet. Ich empfehle es ab 11 Jahren.


Verlag: Oetinger Media
ISBN: 978-3-8373-1010-8
Preis: 17,00 €
bestellen

Geisterritter

Cornelia Funke, gelesen von Rainer Strecker, Rezension von Sophie Stratmann, 11 Jahre

Jon Whitcroft soll das Internat in Salisbury besuchen. Doch darauf hat er gar keine Lust. Trotzdem setzt er sich in den Zug, den in Salisbury gibt es keine Vollbärte, wie den Freund seiner Mutter, den Jon hasst. 

Doch dort angekommen, lauert etwas noch Schlimmeres auf ihn: Geister. Sie verfolgen ihn und  so beschließen er und seine neue Freundin Ella, den GEisterritter zu rufen, um dem Ganzen ein Ende zu setzen. Doch das Abenteuer fängt gerade erst an.

Ich habe das Buch als Hörbuch gehört und war begeistert. Es ist super geschrieben, aber auch die Stimme von Rainer Strecker ist der Hammer.

(Die gebundene Ausgabe ist für 12,99 € bei Dressler erschienen)


Verlag: Dressler
ISBN: 978-3-7915-0060-7
Preis: 14,99 €
bestellen

Pandora und der phänomenale Mr. Philby

Sabine Ludwig, Rezension von Emil Zappe, 10 Jahre

Endlich Ferien. Pandora freut sich auf ihre Mutter und ihr geliebtes Hotel an der Küste Cornwalls. Aber das Hotel ihrer Mutter steht kurz vor der Pleite und die wenigen Gäste sind ausgesprochen unsympathisch: Jeremina verknallt sich immer wieder und gibt den Job auf. Mr. Griddle meckert immer nur herum. Mrs Biscuit stickt den ganzen Tag Kissen (für die Kirche) und isst Ingwerkekse, und Mr. Philby findet alles phänomenal. Mr. Philby verstrickt Zachary in geheime Aktionen. Und Pandora muss sich mit einem Jungen namens Ashley herum schlagen, weil seine Oma und seine Eltern keine Zeit für ihn haben. Und als sie glaubt, die Ferien könnten nicht mehr schlimmer werden, wird am Fuß der Klippe eine Leiche gefunden. Und Pandora hat einen bösen Verdacht....

 


Verlag: Arena
ISBN: 978-3-401-60069-7
Preis: 9,99 €
bestellen

Ghost Fighter & Co.: Das Geheimnis von Gorrum

Christian Gailus, Rezension von Emil Zappe, 10 Jahre

Benno, Charlie und Anton haben gerade erst ihr neues Hauptquartier Spuknix-Castle bezogen, da geht auch schon der Alarm los. Ein Wandergeist verwüstet die Wohnung einer gewissen Frau Kraft. Die drei Jungs sind dem Geheimnis von Gorrum auf der Spur, doch das bringt die drei Freunde in ernsthafte Schwierigkeiten.

Ich empfehle das Buch für Kinder ab 10. Ich fand das Buch anfangs etwas gruselig, doch danach wurde es immer lustiger.


Verlag: Fischer
ISBN: 978-3-8414-4021-1
Preis: 20,00 €
bestellen

Wolkenschloss

Kerstin Gier, Rezension von Carolin Stratmann, 16 Jahre

Fanny ist 17 Jahre alt und arbeitet als Jahrespraktikantin im Grandhotel "Wolkenschloss" in der Schweiz. Obwohl das Wolkenschloss seine prunkvollsten Jahre schon lange hinter sich gelassen hat, lockt der jährlich Silvesterball viele prominente Persönlichkeiten in das Hotel. Während Fanny mit Ben, der Hotelierssohn und den anderen Angestellten versucht, den Gästen den perfekten Luxusurlaub zu bereiten, merkt sie schnell, das nicht alle Gäste so unschuldig sind, wie sie vorgeben. Schnell befindet sich Fanny in einem lebensgefährlichen Abenteuer, bei dem sie nicht nur ihren Job zu verlieren droht, sondern auch ihr Herz...

Das Buch ist eine gute "Zwischendurchlektüre", die mit sehr viel Humor geschrieben wurde. Es macht Spaß, die Geschichte von Fanny zu lesen.


Verlag: Insel
ISBN: 978-3-458-35123-8
Preis: 7,00 €
bestellen

Das Bildnis des Dorian Gray

Oscar Wilde, Rezension von Carolin Stratmann, 16 Jahre

Dorian Gray ist ein junger, unverdorbener und etwas naiver Mann, der bei einer Verabredung mit seinem guten Freund Basil auf Lord Wooton trifft, der ihn direkt in seinen Bann zieht. Lord Wotton zeigt Dorian das Londoner Nachtleben und bringt ihn dazu, sich nach ewiger Jugend zu sehnen. Plötzlich altert nicht mehr Dorian selbst, sondern ein Porträt von ihm. Für jede Sünde, die er in seinem Leben begeht, verblasst seine Schönheit auf dem Porträt mehr und mehr. Doch Dorians Pakt mit den dunklen Mächten hat grausame Folgen...

Oscar Wilde beweist Genialität bei der Beschreibung des unschuldigen Dorian Gray, der durch Lord Wotton verführt wird. Das Buch zeigt deutlich, wie andere Menschen uns beeinflussen können, und wie wichtig es ist, sich auf die wirklich wichtigen Dinge des Lebens zu konzentrieren. Ein lohnendes Leseerlebnis.